Lizzy – Cinderellas Tochter (Princess in Love 1)

Ich wiederhole mich gern. ICH LIEBE MÄRCHENADAPTIONEN! Ja, ich wiederhole mich gern.

Dieses Buch hatte es mir in zweierlei Hinsicht angetan. Ich liebe das Cover und die Beschreibung war zudem äußerst reizvoll, da ich mir auch nicht vorstellen konnte, wie die Autorin das umsetzen wollte. Es war also nicht allein ein Coverkauf, auch wenn ich dazu geneigt haben könnte, denn €5,99 für 162 Seiten ist schon ein recht stolzer Preis, wie ich finde. Ob es sich nun gelohnt haben, dazu jetzt mehr…

51nlnruaewl-_sx311_bo1204203200_Lizzy – Cinderellas Tochter (Princess in Love 1) von Ashley Gilmore

erschienen 2016 bei CreateSpace Independent Publishing Platform
162 Seiten, €5,99

Ein Märchen für kleine Mädchen

Inhalt

Lieben wir sie nicht alle, die klassischen Märchen um Dornröschen, Schneewittchen und Co.? Wer aber wusste, dass diese inzwischen heranwachsende Töchter haben, die auf der Suche nach ihren eigenen Prinzen sind? Nach ihrem Abschluss an der Crown School absolvieren die Prinzessinnen ein 6-monatiges Magical in der Realen Welt – Zauber und Liebe inklusive. Aber welche von ihnen will am Ende überhaupt noch zurück nach Fairyland? In diesem ersten Band der Princess-in-love-Reihe begleiten wir Lizzy, jüngste Tochter von Cinderella und Prince Charming, nach New York City. Wird Lizzy ihre Prüfung bestehen und wird sie ihren Prinzen vielleicht sogar inmitten von Wolkenkratzern statt von Märchenschlössern finden? Auch geeignet für junge Leser. (amazon.de)

 

Meine Meinung

Ich hätte mir vielleicht den folgenden Satz aus der Beschreibung genau einprägen sollen: „Auch geeignet für junge Leser…“ oder vielmehr hätte Amazon oder derjenige, der den Klappentext schreibt, es umformulieren müssen in „Nur geeignet für junge Leser…“, dann wäre mir sicherlich eine Enttäuschung erspart geblieben.

Fangen wir mit dem positiven an: Das Cover ist wunderschön. Punkt.

Das war’s dann auch schon mit positiven Kritikpunkten. Traurig aber wahr. Vermutlich erahnt ihr schon, dass ich schwer enttäuscht von dem Buch bin. Heft vielmehr, denn wenn man bedenkt, dass die Seiten mit derart großer Schrift ausgestattet sind, sind 162 Seiten schon ein Witz.

Die Geschichte rund um Lizzy wird in vielen eher knappen und schlichten Sätzen erzählt, wodurch der Eindruck eines Erstleserbuches bei mir entstand. Prinzipiell ist das nichts Verkehrtes, aber als erwachsene Person, erwarte ich im Bereich Jugendbuch/All Ager ein wenig mehr Niveau. Meine zehnjährige Tochter liest anspruchsvollere Bücher.

Doch es sind nicht nur die eher schlichten Sätze und Formulierungen, auch die Charaktere, voran Lizzy und ihre Prinzessinnenfreundinnen benehmen sich durchweg kindisch, naiv und nicht ihrem mutmaßlichen Alter entsprechend. Sie sind – verzeiht mir die harsche Ausdrucksweise – alberne, verzogene Dinger. Sie werfen sich dem Erstbesten, der einen „königlich“ angehauchten Namen hat (King) an den Hals und halten ihn für die große Liebe, um eine Sekunde vor Schluss zu bemerken, ups das war ja falsch.

Die Geschichte ist schlicht, lässt keine Emotionen zu wegen ihrer Kürze und verzaubert so gar nicht. Die Hauptprotagonistin nervt eher mit ihrer Naivität und Dummheit, statt mit Unschuldigkeit zu verzaubern.

Ich sehe da gern als Vergleich den Film „Verwünscht“ von Disney. Auch dort erlebt man im Prinzip eine ähnliche Geschichte, dennoch verzaubert diese, weil die Protagonistin so herrlich unbedarft und unschuldig ist und den Beschützerinstinkt weckt. Das ging in diesem Buch einfach völlig verloren.

 

Fazit

Einer der größten Fehlkäufe dieses Jahres bisher. Leider habe ich noch Teil 2 auch noch mitgekauft. Ich weiß nicht, ob ich mir den noch antun werde. Lizzy – Cinderellas Tochter ist für kleine Prinzessinnen bestimmt eine schöne Gute-Nacht-Geschichte, für ältere Leser/innen aber absolut ungeeignet wie ich finde. Überlegt euch genau,  ob ihr das Geld ausgeben wollt.

 

Ich gebe Lizzy – Cinderellas Tochter 1 von 5 Sternen

1_star

1 Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.