Die Klinge des Waldes

Royce Buckingham ist kein Unbekannter und seine dämlichen Monster fand ich schon recht amüsant, also freute ich mich auf sein neustes Werk.

Ich danke dem Verlag für das Rezensionsexemplar.

Die Klinge des Waldes von Royce Buckingham

Verlag Blanvalet
Genre Fantasy
Erscheinungstermin 22.10.2018
Seitenanzahl 704
ISBN 978-3-7341-6171-1
Mehrteiler/Einzelband Einzelband
Preis 16,00 €
Altersfreigabe nicht angegeben

Es plätschert gemächlich vor sich hin

Inhaltblau

Als Thronerbinnen des Waldkönigreichs Strata führen Flora und ihre ältere Schwester Amora ein behütetes Leben. Doch dann trifft Flora aus Liebe zu ihrer Schwester eine fatale Entscheidung, mit schrecklichen Konsequenzen. Sie wird von ihrem eigenen Vater verbannt und sieht sich plötzlich mit der wirklichen Welt, außerhalb des Palastes, konfrontiert. Von ihrer letzten Vertrauten verraten, ist Flora dem Tode nahe und endgültig auf sich gestellt. Doch sie ist nicht bereit aufzugeben. Flora kämpft und überlebt. Aus dem naiven Mädchen wird eine starke junge Frau, die bereit ist zu kämpfen, um die zu retten, die sie liebt …

(randomhouse.de)

Meinungblau

Eine kleine Info vorab für alle, die es bisher nicht wussten, die Klinge des Waldes sollte ursprünglich unter dem Titel Die Todbringerin erscheinen und mit weiblichem Autorensynonym. Die Vermutung liegt nahe, dass man dachte, ein weiblicher Autor würde vielleicht mehr weibliche Leser anlocken. Mich persönlich interessiert jedoch herzlich wenig, ob weiblicher oder männlicher Autor, Hauptsache, die Story stimmt und ist gut. So viel dazu vorab.

Doch kommen wir jetzt zum Buch.

Die Klinge des Waldes erzählt die Geschichte von Flora. Anfänglich noch recht unbescholten und naiv, durchlebt sie im Verlauf der Geschichte eine komplette Wandlung. Aus dem naiven jungen Mädchen wird eine kämpferische erwachsene Frau. So wie sich Flora verändert, verändern sich auch die Geschichte und das Umfeld.

Das Worldbuilding ist wirklich gelungen in diesem Roman. Die Karte auf der ersten Seite gibt schon einen interessanten Einblick über die einzelnen Ländereien. Da gibt es unter anderem zu Beginn das Waldkönigreich Strata, welches dadurch besticht, dass die Reichen in Türmen, die um Bäume errichtet wurden, wohnen und das einfache Volk, das am Boden lebt, Grundlinge genannt wird. Anfangs bin ich auch über einzelne Begriffe gestolpert, die sich mir aber dann schnell erklärten. Darunter fällt unter anderem der Begriff Bäumen, der nichts anderes ist als das Pendant zu hängen. Hier werden verurteilte Verbrecher nicht gehängt, sondern vom höchsten Ast eines Baumes gestoßen. Das Bäumen.

Ich muss gestehen, Floras Naivität ging mir zunächst ein wenig auf den Geist. Ihre Schwester Amora hatte eindeutig mehr Pfeffer. Eine ganze Weile fiel es mir wirklich schwer, weiterzulesen, weil ich mit Flora einfach nicht wirklich warm werden konnte. Das legte sich erst als sie in Schmutz ankommt. Schmutz ist auch wieder so ein Ort in diesem Roman, der polarisiert. Schmutz ist eine raue und wilde Location, kann aber mit interessanten Charakteren Punkten. Leider bekommen Sie etwas zu wenig Tiefgang, so dass ich langfristig keinen wirklichen Zugang zu ihnen erhielt.

Wer hier einen Roman sucht, der mit spannenden Actionszenen und Mysterien aufwartet, der ist hier falsch. Die Klinge des Waldes ist zwar ein schöner Fantasy Roman, aber er plätschert halt auch mehr oder weniger vor sich hin. Zwar gibt es hier und da spannende Szenen, die können es aber im Großen und Ganzen nicht herausreißen. Mir war die ganze Geschichte etwas zu ruhig und zeitweise war ich sogar dazu geneigt, den Roman abzubrechen.

Für mich war das Buch nicht optimal, da habe ich von Royce Buckingham tatsächlich mehr erwartet, gerade hinsichtlich des Humors. Aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache und ich denke, dass es genug Fans für dieses Buch geben wird. Für mich müssen Fantasybücher tatsächlich einfach etwas feuriger sein.

fazitblau

Ein nettes Buch, aufgrund der wahnsinnigen Länge von 700 Seiten aber nichts für Zwischendurch. Man sollte schon auf ruhigere Fantasy stehen. Von mir gibt es 3 von 5 Sternen.

3star

Advertisements

1 Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.