Hidden Worlds

Heute habe ich Hidden Worlds – Der Kompass im Nebel von Mikkel Robrahn vollendet und bin etwas zwiegespalten.

Danke an netgalley und den Verlag S.Fischer für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

Hidden worlds – der magische kompass von Mikkel Robrahn

Verlag S.Fischer
Genre Urban Fantasy
Erscheinungstermin 26.08.2020
Seitenanzahl 352
ISBN/EAN 978-3-7335-5000-4
Mehrteiler/Einzelband Band 1 einer Reihe
Preis 12,99€(ebook), 15,00€ Paperback
Altersfreigabe nicht angegeben, schätze ab 14 Jahre

Wie ein lahmer Charakter dem Buch die Würze nimmt…

.: I N H A L T :.

Ein packendes Urban-Fantasy-Abenteuer über den Kampf zwischen der Inquisition und den letzten verbliebenen magischen Wesen in unserer Welt.

Der Kirche war es vor vielen Jahrhunderten gelungen, das Portal nach Avalon zu schließen. Elfen, Zwerge und andere Wesen strandeten in unserer Welt. Elliot Craig, Anfang 20 und wohnhaft in Edinburgh, taucht in die Welt des Merlin-Centers ein, einem Kaufhaus für alles Phantastische. Als er auf Informationen über einen Kompass nach Avalon stößt, beschließt er, das Geheimnis um die sagenumwobene Insel zu entschlüsseln …

(netgalley.de)

.: P E R S Ö N L I C H E M E I N U N G :.

Während mir die Idee und Grundstory sehr gut gefiel, hatte ich, wie bereits schon mal erwähnt, mit dem Schreibstil ein paar Probleme. Zwar verbesserte sich das im Verlauf, doch auch mit dem Hauptcharakter Elliott konnte ich mich nicht ganz erwärmen. Seine recht tranige Art, hat mich nicht mitreißen können. Zwar machten die anderen Charaktere viel wett, der leicht schale Geschmack blieb jedoch, anders weiß ich es tatsächlich nicht zu erklären.

Die Geschichte selbst hat unglaublich Potential. Es handelt sich um Urban Fantasy, hätte aber als High Fantasy durchgehen können, wenn etwas mehr Wert auf Details gelegt worden wäre. Denn das Kaufhaus für magische Dinge, das Merlin-Center, Avalon und die Suche nach dem Kompass sind zwar nichts ganz Neues, dennoch gefiel mir die Idee mit der Inquisition und den zurück gebliebenen magischen Wesen. Ich hätte mir nur gewünscht, einen aufgeweckteren Elliot begleiten zu können, der die Dinge mehr hinterfragt und man dadurch mehr Einblick in die Welt und die Magie erhält.

So schwanke ich zwischen 3 und 4 Sternen. 3 finde ich fast zu schlecht, 4 aber schon zu gut. Tja, 3,5 ist eine blöde Bewertung, weshalb ich dann trotzdem eher auf 4 aufrunde. Aber ganz knappe 4 Sterne.

Ob es eine Fortsetzung geben wird, kann ich nicht sagen, aber ich vermute es. (wurde unterdessen bestätigt) Für mich ist die Reise jedoch jetzt schon vorbei.

4star

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.